02. Juli 2012

KO Waldhäusl: Tut Sobotka die Hitzewelle nicht gut?

 

Nulldefizit ist Bürgertäuschung und basiert nur auf Verscherbeln von Familiensilber

„Offenbar tut VP-LH-Stv. Sobotka die aktuelle Hitzewelle nicht gut, denn von einem Nulldefizit ist NÖ Lichtjahre entfernt", kommentiert FPNÖ-KO Gottfried Waldhäusl heutige Aussagen Wolfgang Sobotkas zum Rechnungsabschluss 2011.

„2011 ist ganz sicher kein Jahr der Konsolidierung, sondern ein Jahr des Verscherbelns von Familiensilber durch Sobotkas schwarze Schuldentruppe gewesen. Die ÖVP NÖ verscherbelt Landesvermögen zu Flohmarktpreisen, nur um den Bürgern ein Nulldefizit vorzugaukeln. Mit diesem Kurs führen die Schwarzen unser Land aber in den sicheren Bankrott, NÖ ist jetzt schon das verschuldetste Bundesland der Republik! Mit Schönrederei, wie sie Sobotka & Co betreiben, wird aus dem dicken Minus unterm Strich auch kein Plus!", schließt Waldhäusl.

 
 
zurück


FPÖ NÖ tritt landesweit in 341 Gemeinden an!

Freiheitliche können von 80 Prozent der Bürger gewählt werden, viele Nichtmitglieder unter den Kandidaten