Skip to main content
08. April 2019

FP-Königsberger: Pflege darf nicht aufgeschoben werden!

FPÖ NÖ für mehr Qualität in der 24-Stunden-Betreuung

„Pflege und Betreuung gilt es für unsere Landsleute in bestmöglicher Qualität sicherzustellen“, meint FPÖ-Seniorensprecher LAbg. Erich Königsberger. „Damit das Geld der Steuerzahler wieder vermehrt bei den Menschen ankommt, bedarf es einer Reform der 24-Stunden-Betreuung“, so Königsberger. Die FPÖ NÖ setzt sich für Maßnahmen zur Schaffung einheitlicher und höherer Qualitätsstandards ein!

 

„Derzeit wird aufgrund der hohen Kosten oftmals auf billige und schlecht geschulte Kräfte von Anbietern aus dem Ausland zurückgegriffen“, weiß Königsberger. „Ein Antrag für mehr Ausbildungsplätze und die Leistbarkeit bestens qualifizierte Betreuer wurde von uns Freiheitlichen bereits im NÖ Landtag eingebracht!“, berichtet Königsberger. „Leider wird dieses Anliegen nicht in der nächsten Landtagssitzung behandelt, wieder einmal schiebt die ÖVP NÖ wichtige Themen vor sich her“, so Königsberger über die Schubladisierung von Anträgen. „Anstatt bloße Überschriften zu verkaufen, soll die ÖVP NÖ endlich die Arbeit für unsere Niederösterreicher aufnehmen!“

 


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.