Skip to main content
09. Juli 2018

FP-Königsberger/Hafenecker/Rupp: Motorrad-Ausfahrt für einen guten Zweck

Über 100 Teilnehmer sammelten mehr als 1.500 Euro für den Verein „Licht für Kinder“

Im Zuge ihres Sommerfestes veranstaltete die FPÖ Herzogenburg gestern eine Benefiz-Ausfahrt, an der über 100 Motorradfahrer teilnahmen. Statt einem Nenngeld wurde um freiwillige Spenden für den Verein ‚Licht für Kinder‘ gebeten. Somit konnten über 1.500 Euro gesammelt werden. „Diese hervorragende Veranstaltung zeigt einmal mehr das große Herz der Freiheitlichen, wenn es darum geht, Menschen in Not zu helfen“ zeigt sich FPÖ-LAbg. Erich Königsberger begeistert.

„Licht für Kinder“ ist ein gemeinnütziger Verein aus Wien, der kranken, behinderten und benachteiligten Kindern Wünsche erfüllt. „Wir möchten den Kindern Zuversicht und neuen Lebensmut schenken. Durch die Hilfe von Sponsoren ist es uns möglich, Familien bestmöglich zu helfen“, so Gisela Orlet-Jorda & Nadja Orlet von „Licht für Kinder“. „Da der ehrenamtliche Verein großartige Arbeit leistet und wirklich jeder Cent bei den Betroffenen ankommt, organisieren wir bereits zum zweiten Mal eine Spendensammlung“, freut sich gf. FPÖ-Bezirksparteiobmann Thomas Rupp über die gute Zusammenarbeit.

„Die Motorrad-Ausfahrt und das Sommerfest waren ein großer Erfolg. Ich möchte mich bei allen Teilnehmern, den Organisatoren der Veranstaltung sowie dem Verein ‚Licht für Kinder‘ herzlich bedanken“, so FPÖ-Generalsekretär NAbg. Christian Hafenecker, MA.


© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.