Skip to main content
02. Dezember 2020

FP-Schuster: Maskenpflicht im Unterricht ist Verbrechen an Schülern!

FPÖ NÖ kritisiert Konzept- und Ideenlosigkeit der Bundesregierung

„Das bildungspolitische Versagen der Bundesregierung ist einzigartig! Nach neun Monaten haben ÖVP und Grüne immer noch kein Konzept, um einen ordentlichen Regelschulunterricht durchzuführen. Auf die verantwortungslosen Schulschließungen folgt ab 7. Dezember die Maskenpflicht für alle Schüler ab dem 10. Lebensjahr“, kritisiert FPÖ-Bildungssprecherin LAbg. Vesna Schuster den „neuerlich verpflichtenden Maskenball“. Für Schuster macht das Tragen der Masken im Unterricht „überhaupt keinen Sinn“. „Das ist eine einzige Schikane und überflüssige Behinderung. Die Maske ist bei falscher Anwendung eine Brutstätte für Bakterien und Pilze“, sagt Schuster. Die FPÖ NÖ fordert von der zuständigen ÖVP-Bildungslandesrätin Teschl-Hofmeister ein Einlenken und will die Maskenpflicht in den Schulen stoppen. 

 

„Ich weiß nicht, in welcher Welt die politischen Verantwortungsträger leben. Wer mit Schülern und Eltern spricht, weiß, dass das stundenlange Tragen der Masken im Unterricht zu Kopfschmerzen, Konzentrationsproblemen und Müdigkeit führt. Zudem stellt sich die Frage, wie Brillenträger mit der Maskenpflicht umgehen sollen? Abgesehen davon werden Masken, wenn sie oft angefasst, in die Hosentasche gesteckt oder unter das Kinn gezogen werden, zu Bakterienschleudern. Damit wird ein Infektionsrisiko nur noch erhöht“, sagt Schuster und verweist auf die Labortestung von 20 Schutzmasken eines Schweizer Konsumentenmagazins. Die Ergebnisse sind brutal und beängstigend: Auf 11 von 20 getesteten Masken befanden sich über 100.000 Bakterien. Auf 14 Masken waren Staphylokokken, Bakterien, die Lungen- und Hirnentzündungen auslösen können. Auf 15 Mundschutzmasken wurden Schimmel- und Hefepilze gefunden.

 

„Schüler sind keine Versuchskaninchen, sondern unsere Zukunft. Wenn Politiker 24 Stunden und sieben Tage die Woche eine Maske tragen wollen, dann sollen sie das tun, aber unsere Kinder mit derartigen Schnapsideen in Ruhe lassen!“, so Schuster


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.