Skip to main content
21. Dezember 2022

FP-Landbauer: Eiskalte Abzocke bei Strom und Gas stoppen!

Erhöhung der Netzentgelte bringt Weihnachtssorgen unter dem Christbaum

„Wir erleben die größte Teuerung und höchste Inflation seit 70 Jahren. Unsere Familien zahlen horrende Strom- und Gaspreise. Unsere Mütter wissen nicht mehr wie sie die Weihnachtsgeschenke bezahlen sollen. Die eiskalte Erhöhung der Netzentgelte ist ein schwerer Angriff auf jeden niederösterreichischen Haushalt“, verurteilt FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer die „eiskalte Abzocke“. Die angekündigte Abfederung der Regierung ist eine Verhöhnung eines jeden Steuerzahlers. Die Belastung muss eins zu eins ausgeglichen werden. Zur weiteren Entlastung muss zusätzlich die CO2-Strafsteuer abgeschafft werden.

„Die Verzweiflung vieler Haushalte ist enorm. Anstatt die Bevölkerung zu schützen, unterstützt Johanna Mikl-Leitner die Preisabzocke. Die EVN muss die Erhöhung in Niederösterreich sofort absagen“, fordert Landbauer Maßnahmen zur sozialen Sicherheit der eigenen Landsleute.

„Was es jetzt braucht sind spürbare Entlastungen und Hoffnung zu Weihnachten“, so Landbauer. 


© 2023 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.