Skip to main content
13. Juli 2022

FP-Landbauer: Walter Rosenkranz ist die beste Wahl für die Hofburg

FPÖ NÖ sichert volle Unterstützung zu

Höchst erfreut über die Kandidatur von Volksanwalt Dr. Walter Rosenkranz für das Amt des Bundespräsidenten zeigte sich heute FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer. „Als ein seriöser bürgerlicher Gegenkandidat zum grün-linken Amtsinhaber hat Rosenkranz gute Chancen, die Wahl auch zu gewinnen“, ist Landbauer überzeugt.

So habe Rosenkranz als amtierender Volksanwalt unabhängig und unparteiisch die Interessen der Bürger vertreten und vielen ungerecht behandelten Landsleuten zu ihrem Recht verholfen, sagte Landbauer, der dem Ausnahme-Politiker attestierte, stets mit Herz, Fleiß und Hirn agiert zu haben. „Damit unterscheidet sich Walter Rosenkranz massiv von seinem Gegenkandidaten Van der Bellen, der das Amt des Staatsoberhauptes dafür missbraucht hat, seine grüne Versagertruppe an der Macht zu halten und bei jeder sich ergebenden Möglichkeit den Schwarzen die Mauer zu machen“, so Landbauer.

„Die Kandidatur von Walter Rosenkranz gibt uns allen die Hoffnung, das korrupte türkis-schwarz-grüne System endlich loszuwerden und einen echten Neustart mit einer Regierung zu erleben, die Politik für die eigenen Bürger macht“, so Landbauer. „Ich bin überzeugt davon, dass es Walter Rosenkranz mit seinem sympathischen, freundlichen und verbindenden Wesen gelingen wird, dem grantigen, verbissenen, links-linken Hofburg-Opa Paroli zu bieten“, so Landbauer.

„Van der Bellen wird sich warm anziehen müssen – und das nicht nur, weil die grüne Energieministerin versagt hat“, kündigte Landbauer die volle Unterstützung der FPÖ Niederösterreich für den freiheitlichen Präsidentschaftskandidaten aus Krems an. „Ab jetzt ist es ernst. Es geht um das höchste Amt im Staat. Und dafür ist niemand besser geeignet als Walter Rosenkranz“, so Landbauer.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.