Skip to main content
06. Juli 2022

FP-Landbauer zu „grüner“ Atomenergie: Grüne Klima- und Energiepolitik ist gescheitert!

FPÖ NÖ ist fassungslos über realitätsferne EU-Bonzen

Die Grüne Klima- und Energiepolitik ist krachend gescheitert! Ein Ausfluss des massiven Versagens ist die Tatsache, dass die Europäische Union nun Atomenergie als „grün“, also als umweltfreundlich und nachhaltig, einstuft. „Österreich darf jetzt als Nettozahler die neuen französischen Atomkraftwerke und die Schrottmeiler rund um Niederösterreich mitfinanzieren. Das ist unfassbar“, kritisiert FPÖ Landespartei- und Klubobmann Udo Landbauer.

„Die Entscheidung der EU ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten“, ist Landbauer über die Einstufung erbost. Österreich hat eine atomfreie Tradition, das ist die eine Sache. Dass aber aufgrund der wahnsinnigen, Grünen Energie- und Klimapolitik, gepaart mit realitätsfernen Entscheidungen durch EU-Bürokraten, dieses Ergebnis erst möglich wurde, setzt dem Ganzen die Krone auf.

„Nach Gurkenkrümmung und Traktorsitzverordnung, bleibt die EU ein Synonym für abstruse Regelungen!“, so Landbauer.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.