Skip to main content
02. November 2022

FP-Landbauer/Teufel: Erhalt der Skiregion Lackenhof ist gelungen

Initiativen der Bevölkerung und der Wirtschaft haben zum Erfolg geführt

„Es ist sehr erfreulich, dass sich das Land Niederösterreich entschlossen hat das Skigebiet Lackenhof mit all seinen Tourismusbetrieben weiter am Leben zu erhalten und ein langfristiges Bekenntnis zu den Ötscherliften abgegeben hat“, kommentieren FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer und FPÖ-Wirtschaftssprecher LAbg. Ing. Mag. Reinhard Teufel die heute bekannt gewordene Entscheidung.

Dies sei all den Initiativen, die von den ortsansässigen Bürgern, Wirtschaftsbetrieben und zahlreichen skisportbegeisterten Niederösterreichern ausgegangen seien, zu verdanken, die letztendlich zu einem Umdenken der verantwortlichen ÖVP-Politiker geführt hätten, freut sich Teufel, der von der ersten Stunde an für einen Erhalt der Region als Tourismusgebiet gekämpft hat. „Ein schöner Tag für Niederösterreich, ein schöner Tag für den Tourismus und ein schöner Tag für Lackenhof“, so Teufel.

Es sei zu hoffen, dass die heutige Ankündigung von Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger (ÖVP), Lackenhof zu einem Vorzeigeort für naturnahen Alpintourismus werden zu lassen, nicht nur dem bevorstehenden Wahlkampf geschuldet sei, sondern auch nach der Wahl umgesetzt wird, sagte Landbauer, der versicherte, sich auch weiterhin für die Region einzusetzen. 


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.