Skip to main content
21. Jänner 2020

FPÖ-Teufel zu Landesbäuerinnentag: Mikl-Leitner liegt richtig: „Blaue statt grüne Ökologie“

Landeshauptfrau muss auf grünen Koalitionspartner im Bund aufpassen

Auch wenn Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei ihrer Rede bei der Generalversammlung des Vereins „Die Bäuerinnen Niederösterreich“, bedenklich viel heiße Luft abgesondert hat, so sei doch ein Zitat herauszuheben, kommentierte der FPÖ-Landwirtschaftssprecher LAbg. Ing. Mag. Reinhard Teufel die Veranstaltung.

Mikl-Leitner habe von „Blauer statt grüner Ökologie“, gesprochen. „Auch wenn sie damit nicht das FPÖ-Parteiprogramm gemeint hat, liegt sie dennoch richtig“, so Teufel. „Wir müssen auf moderne Technologien setzen, statt grüne Verbote verordnen“, betonte Teufel.

Nach dieser Erkenntnis liege es nun an der ÖVP-Landeshauptfrau, ihrem grünen Koalitionspartner im Bund auf die Finger zu schauen und gegebenenfalls auf die Finger zu klopfen, misstraut Teufel den salbungsvollen Worten Mikl-Leitners kurz vor den Gemeinderatswahlen. „Wir werden die diesbezüglichen Entwicklungen jedenfalls sehr genau beobachten und Mikl-Leitner nicht aus ihrer Verantwortung entlassen“, so Teufel.


© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.