Skip to main content
11. Dezember 2020

Landesrat Waldhäusl: 7000 Euro-Futterspende für Tiere bedürftiger Menschen

Tierschutz-Landesrat überreichte an „Futterbox St. Pölten“ namhaften Betrag

„Für viele Menschen sind ihre Tiere die einzigen Partner bzw. eine Stütze in schwierigen Zeiten.  Tragisch wird es dann, wenn sich die Halter die Futtergaben für Hund‘ und Katz nicht mehr leisten können“, so Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl. Für sie ist die ‚Futterbox St. Pölten“ eine großartige Unterstützung und daher hat Waldhäusl einen Scheck über 7.000 Euro übergeben.

 

Zahlreiche Niederösterreicher leben an der Armutsgrenze, die Pandemie verschärft ihre Situation auch noch. „Dann kommt es vor, dass die finanziellen Mittel schlichtweg nicht mehr ausreichen, regelmäßig Futter für die Vierbeiner zu erstehen bzw. Tierarztrechnungen zu begleichen. Genau hier greift das beherzte Team der ‚Futterbox‘ helfend ein und vergibt nach Überprüfung der jeweiligen Lebenssituation den Hilfesuchenden Futterspenden, Tierzubehör oder vermittelt an eine tierärztliche Partnerin“, informiert Waldhäusl. „Eine wunderbare Initiative, bei welcher Mensch und Tier gleichermaßen geholfen wird!“

 

„Ich hoffe, dass mit der Spende aus dem niederösterreichischen Tierschutzressort viele Menschen in Krisensituationen unterstützt werden können“, so Waldhäusl. „Meinen allergrößten Dank will ich bei dieser Gelegenheit auch dem Team der ‚Futterbox‘ aussprechen, das ehrenamtlich und mit viel Herz bei der Sache ist.“


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.