Skip to main content
11. Juli 2022

FP-Landbauer: Mikl-Leitner muss Energie-Preisdeckel bei EVN sofort sicherstellen

FPÖ NÖ fordert Garantieerklärung der ÖVP Landeshauptfrau

„Wenn sich Mikl-Leitner selbst ernst nimmt, dann muss sie in ihrem eigenen Verantwortungsbereich sofort handeln und für einen Energie-Preisdeckel beim niederösterreichischen Energieanbieter EVN sorgen. Forderungen aus der zweiten Reihe an die Bundesregierung sind nett – davon haben die Niederösterreicher aber nichts“, sagt FPÖ Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag, Udo Landbauer. Die Spatzen pfeifen es längst von den Dächern. Die EVN wird die Strom- und Gaspreise mit erstem September massiv erhöhen. „Es droht ein Preisanstieg von bis zu 200 Prozent. Mikl-Leitner muss als Vertreterin des Mehrheitseigentümers Land Niederösterreich endlich handeln. Große Reden schwingen ist zu wenig“, fordert Landbauer eine Garantieerklärung der ÖVP-Landeshauptfrau, dass die Energiepreise bei der EVN nicht erhöht werden.

 

Für den FPÖ-Klubobmann ist es eine der Kernaufgaben des Staates und auch der Länder, den Menschen leistbare Energie zur Verfügung zu stellen. „Die Zeit drängt. Unsere Landsleute, die Familien und Unternehmer brauchen Planungssicherheit. Der Preisdeckel muss jetzt sofort kommen“, fordert Landbauer Tempo.  


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.